präsentiert von
Menü
Nord-Süd-Duell

FCB will gegen 'unberechenbaren' HSV gewinnen

Die Ausgangslage ist einfach: Sollte Noch-Meister Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr) beim VfB Stuttgart nicht gewinnen, könnte der FC Bayern mit einem Sieg im Abendspiel gegen den Hamburger SV (ab 18.30 Uhr im FCB-Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) schon nach dem 27. Spieltag die Meisterschaft nach München holen. So früh wie kein Klub zuvor in 50 Jahren Bundesliga. Doch große Feierlichkeiten wird es im Lager des Rekordmeisters für den Fall der Fälle nicht geben.

„Ab dem Schlusspfiff gilt unsere Konzentration nur noch dem schweren und hochinteressanten Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Juventus Turin“, betonte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Nur 72 Stunden später empfängt der FCB in der Allianz Arena den italienischen Rekordmeister zum ersten von zwei K.o.-Duellen. „Dort wollen wir versuchen, unbeirrt unseren Weg international weiterzugehen, wie uns das bereits 2010 und 2012 gelungen ist“, so Rummenigge weiter.

Weitere Inhalte