präsentiert von
Menü
'Wir sind bereit'

Nach Torparty 'volle Konzentration auf Juve'

Die Titelentscheidung wurde vertagt, eine Meisterfeier hatten Mannschaft und Verantwortliche ohnehin von vornherein ausgeschlossen - dafür waren die 90 Minuten auf dem Rasen ein unvergessliches Fußballfest. „Was die Mannschaft heute gespielt hat, war absolute weltklasse“, schwärmte Karl-Heinz Rummenigge nach dem 9:2 (5:0)-Erfolg gegen den Hamburger SV. „Man hat gesehen, dass sie ihre eigene Party veranstaltet hat.“

Trainer Jupp Heynckes sprach nach dem höchsten Bayern-Heimsieg in der Liga seit 25 Jahren (8:1 gegen Schalke am 9. April 1988) und dem vierthöchsten in der Vereinsgeschichte von „Bilderbuch- und Lehrbuchfußball“. „Damit haben wir im Leben nicht mit gerechnet“, war selbst Sportvorstand Matthias Sammer, der nach den letzten Spielen gemahnt hatte, „die Zügel wieder anzuziehen“, überrascht von der überschäumenden Spielfreude und dem Torhunger der Mannschaft. Arjen Robben betonte: „Wir wollten heute wieder ein Zeichen setzen.“

Weitere Inhalte