präsentiert von
Menü
Inside

Remis im Duell der Rekordweltmeister

Mit einem 2:2-Unentschieden endete am Donnerstagabend das Freundschaftsländerspiel zwischen dem fünfmaligen Weltmeister Brasilien und dem viermaligen Titelträger Italien. 15 Monate vor Beginn der Heim-WM brachten Fred (33. Minute) und Oscar (42.) die Selecao vor 29.700 Zuschauern in Genf vor der Halbzeit mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel schlug die Squadra Azzurra durch einen Doppelschlag von Daniele De Rossi (54.) und Mario Balotelli (57.) zurück. Bayern-Profi Dante kam in seinem zweiten Länderspiel für Brasilien über die volle Distanz zum Einsatz, Luiz Gustavo wurde erst in der 90. Minute eingewechselt.

Gomez fällt in Kasachstan aus
Bayern-Profi Mario Gomez muss für das WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan am Freitagabend passen. Der einzige etatmäßige Stürmer der deutschen Nationalmannschaft zog sich im Abschlusstraining am Donnerstagabend eine leichte Zerrung im rechten Oberschenkel zu und steht bei der Partie in der Astana Arena nicht zur Verfügung. Gomez muss zwei Tage mit dem Training aussetzen, teilte der DFB am Freitag mit. Im Rückspiel am Dienstag in Nürnberg wäre der Angreifer des Rekordmeisters somit wieder einsatzfähig.

Schweinsteiger zieht mit Ballack gleich
Bastian Schweinsteiger nähert sich dem elitären Club der Hunderter. Beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft am Freitagabend in Kasachstan bestreitet Schweinsteiger sein 98. Länderspiel und zieht damit mit Michael Ballack gleich, mit dem er lange in der Nationalelf und auch beim FC Bayern zusammenspielte. In der Rangliste der deutschen Rekordnationalspieler belegt der 28-Jährige derzeit Platz elf, dicht gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Philipp Lahm, der in Astana seinen 97. Einsatz bestreitet.

Kroos und Contento laufen wieder
Toni Kroos (Schleimbeutelentzündung) und Diego Contento (Adduktorenprobleme) sind am Freitagvormittag wieder auf den grünen Rasen zurückgekehrt. Nachdem beide in den letzten Tagen nur dosiert im Leistungszentrum trainieren konnten, absolvierten sie zum Wochenausklang eine rund 45-minütige Laufeinheit auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße. Mit dabei waren auch Javi Martínez und Rafinha.

Weitere Inhalte