präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry läuft

Der FC Bayern bangt vor dem Bundesliga-Spitzenspiel in Leverkusen um den Einsatz von Franck Ribéry. Den Franzosen plagt weiterhin eine schmerzhafte Bänderdehnung, die seinen Einsatz im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Arsenal verhindert hatte. Immerhin: Ribéry absolvierte am Donnerstag vor dem Mannschaftstraining eine Laufeinheit im Freien. Ob Bayerns Flügelflitzer die Reise nach Leverkusen mitantreten wird, entscheidet sich laut Trainer Jupp Heynckes am Freitag.

Leverkusen: Nur Toprak fehlt
Bayer Leverkusen hat vor dem Duell mit dem FC Bayern (Samstag, 18.30 Uhr) kaum personelle Probleme zu beklagen. André Schürrle konnte am Donnerstag nicht am Training teilnehmen. Laut Teamchef Sami Hyypiä soll der Nationalspieler jedoch am Freitag beim Abschlusstraining wieder dabei sein und am Samstag mitwirken können. Somit fehlt Bayer nur Ömer Toprak (Knie). „Es wird ein schweres Spiel. Wenn wir im einen oder anderen Bereich weniger als 100 Prozent abrufen, haben wir keine Chance“, erklärte Hyypiä.

Gagelmann an der Pfeife
Peter Gagelmann aus Bremen wird das Bundesliga-Spitzenspiel leiten. Für den 44 Jahre alten Unparteiischen ist es der vierte Einsatz in der laufenden Spielzeit in einem Spiel mit Beteiligung des Rekordmeisters. Zuvor pfiff er das Auftaktspiel bei der SpVgg Greuther Fürth (3:0) sowie die beiden Heimspiele gegen Borussia Dortmund (1:1) und Schalke 04 (4:0). Assistiert wird Gagelmann von Matthias Anklam und Sascha Thielert, als Vierter Offizieller fungiert Dr. Robert Kampka.

Social Media: Neue Bestmarke in China
Auch in China gehört der FC Bayern zu den Publikumsmagneten. Auf seinen Präsenzen in den chinesischen Social-Media-Plattformen Tencent und Sina Weibo vereint der deutsche Rekordmeister seit kurzem über 1.000.000 Fans. Ähnlich wie auf myFCB, Facebook, Twitter und Google+ liefert der FCB seinen Fans in Fernost aktuelle Informationen aus der Schlüssellochperspektive. Im August 2012 starteten die Bayern auf Tencent mit einer offiziellen Präsenz, vergangenen Oktober folgte schließlich der Auftritt auf Sina Weibo.

Weitere Inhalte