präsentiert von
Menü
Inside

Rummenigge ehrt und eröffnet

Besucher der FC Bayern Erlebniswelt können sich in den kommenden drei Wochen (31. März bis 21. April) über ein Extra-Schmankerl freuen. Sie bekommen nämlich alle 42 Fotos zu sehen, die jemals mit dem Sven-Simon-Preis, dem höchstdotierten (10.000 Euro) deutschen Sportfotopreis, ausgezeichnet wurden. Vor dem Heimspiel gegen den HSV eröffnete Karl-Heinz Rummenigge die Sonderausstellung und gratulierte dem aktuellen Preisträger Sebastian Widmann. Der dapd-Fotograf gewann mit einem Foto aus dem Finale der Blindenfußballer bei den Paralympischen Spielen in London. Der von der Welt am Sonntag gestiftete Sven-Simon-Preis wird jährlich zu Ehren von Axel Springer jr., der unter dem Pseudonym Sven Simon als Fotograf tätig gewesen war, von einer hochkarätig besetzten Jury vergeben (in diesem Jahr u.a. mit Franz Beckenbauer, Boris Becker, Dirk Nowitzki).

Pizarro stürmt in die Top Ten
Er hat die Fans ein bisschen warten lassen, gegen den Hamburger SV hat er dann aber gleich vierfach zugeschlagen: Claudio Pizarro erzielte seine ersten Bundesliga-Tore in dieser Saison, es waren seine ersten Ligatreffer im FCB-Trikot seit Mai 2007. Insgesamt hat der erfolgreichste ausländische Torschütze der Bundesliga nun 164 Treffer im deutschen Fußball-Oberhaus erzielt und überholte Karl-Heinz Rummenigge auf Rang zehn in der ewigen BL-Torschützenliste.

Schweinsteiger mit persönlichem Rekord
So torgefährlich wie in dieser, seiner elften Bundesliga-Saison war Bastian Schweinsteiger noch nie. Gegen den Hamburger SV erzielte der FCB-Vizekapitän am Ostersamstag sein sechstes Saisontor, das vierte davon mit dem Kopf. Schweinsteigers bisherige Bestmarke stammte aus der Saison 2008/09.

FCB-Frauen schlagen Potsdam
Revanche geglückt! Vier Wochen nach dem bitteren Aus im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den 1. FFC Turbine Potsdam (1:4 n.V.) haben sich die Fußballfrauen des FC Bayern mit einem 2:0 (0:0)-Sieg in der Bundesliga revanchiert. Im Sportpark Aschheim entschied Lena Lotzen mit einem Doppelpack (46., 72.) das Duell zwischen amtierenden DFB-Pokalsieger und Deutschem Meister. In der Tabelle kletterten die FCB-Frauen zumindest für 24 Stunden auf Rang vier, am Ostersonntag kann der SC Freiburg aber wieder vorbeiziehen.

Weitere Inhalte