präsentiert von
Menü
Inside

Alaba läuft wieder

Beim Pokal-Halbfinale musste David Alaba wegen eines Magen-Darm-Infekts kurzfristig passen. Nun ist der Österreicher wieder auf dem Weg der Besserung. Alaba absolvierte am Mittwoch einen 30-minütigen Waldlauf. Mario Mandzukic zog sich bei seinem Führungstor gegen Wolfsburg eine Oberschenkelprellung zu. Daher arbeitete der Kroate am Tag nach dem Spiel nur im regenerativen Bereich und wurde behandelt.

Sammer im Doppelpass
Matthias Sammer wird am Sonntagvormittag (11 Uhr) im Doppelpass auf Sport1 zu Gast sein. Dort stellt sich Bayerns Sport-Vorstand einen Tag nach dem Bundesliga-Spiel in Hannover und zwei Tage vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona den Fragen von Moderator Jörg Wontorra.

Ex-Bayer Jancker wird Co-Trainer bei Rapid Wien
Der österreichische Rekordmeister Rapid Wien hat den ehemaligen Bayern-Profi Carsten Jancker zum Co-Trainer befördert. Er wird Assistent des neuen Chefcoachs Zoran Baricis. Der bisherige Amateurtrainer wurde am Mittwoch zum Nachfolger des kurz zuvor beurlaubten Peter Schöttel bestimmt. Der 38-jährige Jancker hatte in seiner Karriere von 1995 bis 1996 bei den Wienern gespielt, ehe er zum FC Bayern München wechselte. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn 2010 arbeitete er im Jugendbereich bei Rapid Wien.

FCB-Frauen knapp geschlagen
Beinahe hätten die FCB-Fußballfrauen ihren Coup aus der Hinrunde wiederholt und Tabellenführer VfL Wolfsburg die zweite Saisonniederlage zugefügt. Im Nachholspiel mussten sich die Münchnerinnen am Mittwoch bei den Wölfinnen aber mit 1:2 (1:2) geschlagen geben. Die entscheidenden Tore fielen Ende der ersten Halbzeit. Die VfL-Führung durch Martina Müller (38.) glich Katharina Baunach (40.) per verwandeltem Foulelfmeter aus. Erneut zwei Minuten später erzielte Viola Odebrecht (42.) die erneute Führung für Wolfsburg. In der zweiten Halbzeit verhinderte die Latte bei einem Schuss von Sarah Hagen (69.) den Ausgleich.

Weitere Inhalte