präsentiert von
Menü
Ticker vom Reisetag

Alle 19 Spieler beim Abschlusstraining

Der Countdown läuft! Am Mittwochabend (20:45 Uhr) will der FC Bayern den Einzug ins Champions-League-Finale perfekt machen. Am Tag davor machte sich der deutsche Rekordmeister auf den Weg zum Halbfinalrückspiel beim FC Barcelona - im Gepäck einen 4:0-Vorsprung aus dem Hinspiel. fcbayern.de hält Sie mit einem Ticker vom Abflug bis zum Abschlusstraining der Bayern im Camp Nou auf dem Laufenden.

+++ 18.33 Uhr: Jupp Heynckes schwört sein Team ein. Neben dem Platz gibt Sport-Vorstand Matthias Sammer FCB.tv ein Exklusiv-Interview, das Sie im Laufe der Nacht abrufen können. Am Spieltag gibt es dann am Nachmittag auf fcbayern.de eine frische Ausgabe der FCB News. Bis dahin!

+++ 18.08 Uhr: Atmosphäre schnuppern! Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Co. haben den heiligen Rasen des Camp Nou zum Abschlusstraining betreten. Alle Spieler, die im Flieger saßen - mit Ausnahme des rekonvaleszenten Holger Badstuber - sind dabei! (19) Die Abendsonne strahlt, die Bayern wirken bereits sehr fokussiert, zahlreiche Kamerateams beobachten die letzte Einheit vor dem Halbfinal-Rückspiel. Nach 15 Minuten aber müssen alle Journalisten das Stadion verlassen, dann gehört das Camp Nou für die nächste Stunde alleine den Bayern.

+++ 17:30 Uhr: Seit rund 15 Minuten läuft das Abschlusstraining des FC Barcelona auf dem Ciutat Esportiva Joan Gamper, dem Vereinsgelände der Katalanen. Alle Stars sind dabei - außer Sergio Busquets (Schambeinprobleme). Ab 18 Uhr trainieren dann die Bayern im Camp Nou…

+++ 16:47 Uhr: Dass Tito Vilanova zur Pressekonferenz kommt, ist überraschend. Eigentlich war sein Assistent Jordi Roura angekündigt, der nach Vilanovas Krebstherapie alle Auftritte vor der Presse übernommen hatte. Erst vergangenen Freitag, als Reaktion auf das Hinspiel in München, war Vilanova zum ersten Mal wieder vor die Medienvertreter getreten. Jetzt also zum zweiten Mal. „Wir sind Barcelona und dürfen nicht denken, dass wir schon vor dem Spiel verloren haben“, sagte der Barça-Coach, der ankündigte, dass Sergio Busquets fraglich ist für das Spiel. Für die verletzten Javier Mascherano und Carles Puyol kommt die Partie auf jeden Fall zu früh. Jordi Alba muss gelb-gesperrt zusehen.

+++ 16:28 Uhr: Noch gibt es übrigens ein paar Restkarten für das Spiel. Insgesamt passen bei internationalen Spielen 96.636 Zuschauer ins Camp Nou, darunter werden morgen 5.050 Fans des FC Bayern sein. Die Katalanen werden ihre Mannschaft mit einer großen Choreographie begrüßen: „Barça, Orgull, Barça!“ (katalanisch für: „Barça, unser Stolz!“) werden sie in großen Lettern auf die in Vereinsfarben gekleideten Stadionränge schreiben.

+++ 16:18 Uhr: Jetzt erst recht! Das ist das Motto von Gerard Piqué vor dem Spiel. „Wir sind die einzige Mannschaft, die so einen Rückstand wettmachen kann“, sagte der spanische Nationalverteidiger, der auch auf die Unterstützung der Zuschauer hofft: „Wir brauchen morgen eine ganz besondere Atmosphäre.“

Weitere Inhalte