präsentiert von
Menü
Remis in Bilbao

Barca vergibt ersten Matchball

Der FC Barcelona hat den vorzeitigen Titelgewinn in der spanischen Meisterschaft verpasst. Am 33. Spieltag der Primera Division kam der Champions-League-Halbfinal-Gegner des FC Bayern nicht über ein 2:2 (0:1)-Unentschieden bei Athletic Bilbao hinaus und hat bei noch fünf ausstehenden Partien elf Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Real Madrid, das am Abend bei Stadtrivale Atletico mit 2:1 (1:1) gewann.

Vor 40.000 Zuschauern im Estadio San Mames machte Bilbaos Ander Herrera mit seinem Ausgleichtreffer in der 90. Minute alle Hoffnungen der Katalanen auf die vorzeitige Meisterschaft zunichte. Nach der Führung der Gastgeber durch Markel Susaeta (27. Minute) brachte ein Doppelschlag des eingewechselten Lionel Messi (67.) und Alexis Sanchez (69.) die Gäste auf die Siegerstraße. Doch in der Schlussminute gelang Ander (90.) der Treffer zum 2:2-Endstand.

Weitere Inhalte