präsentiert von
Menü
'Super geil'

FCB genießt einen 'wunderbaren' Abend

Gelöst, entspannt und glücklich. Auf dem Bankett nach dem Halbfinal-Einzug in der Champions League in Turin blickte man rundum in zufriedene Gesichter. Javi Martínez versammelte seine Familie um sich. Philipp Lahm und Co. schrieben fleißig Autogramme. Und angestoßen wurde bei Garganalli in Muschelsoße, Bœuf Stroganoff oder Anti Pasti natürlich auch, denn: „Es ist eine fantastische Woche. Die Mannschaft spielt eine großartige Saison“, lobte Karl-Heinz Rummenigge, „herzlichen Glückwunsch zu einem wunderbaren Spiel.“

2:0 im Hinspiel, 2:0 im Rückspiel - gegen den alten und wohl neuen italienischen Meister Juventus Turin. Die Bayern bewiesen am Mittwochabend einmal mehr, dass sie sich in Europas Spitze etabliert haben. „Wann sind wir schon mal nach Turin gefahren und haben relativ locker 2:0 gewonnen - ohne richtig in Bedrängnis zu kommen?“, fragte Uli Hoeneß zu später Stunde, als sämtliche Spieler bereits die Zimmer aufgesucht hatten. „Das ist schon eine sensationelle Leistung“, so der stolze Präsident.

Weitere Inhalte