präsentiert von
Menü
Inside

FCB stellt neuen Punkterekord auf

Vier Spieltage vor Saisonende hat der FC Bayern einmal mehr neue Bestmarken aufgestellt. Der 1:0-Erfolg gegen den SC Freiburg war der 20. Sieg in der laufenden Spielzeit ohne Gegentreffer - das war zuvor noch keiner Mannschaft in der Bundesliga gelungen. Gleichzeitig erhöhte der FCB sein Punktekonto auf 84 und verbesserte damit den bisherigen Rekord von Borussia Dortmund aus der Vorsaison (81). Bei drei noch ausstehenden Spielen kann der Rekordmeister diese Marke sogar noch weiter ausbauen.

Jubiläumssieg für Heynckes
Auch für Jupp Heynckes war der 14. Rückrundensieg im 14. Spiel ein ganz besonderer. Der Trainer des FC Bayern feierte gegen die Breisgauer seinen 50. Bundesligasieg seit seiner Rückkehr zum deutschen Rekordmeister im Sommer 2011. Insgesamt war es für den 57 Jahre alten Fußballlehrer der 493. Sieg in der Bundesliga als Spieler und Trainer.

Trio an der Säbener
Für das Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg erhielten Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller und Philipp Lahm im Hinblick auf das Rückspiel in der Champions League beim FC Barcelona am kommenden Mittwoch eine schöpferische Pause. Stattdessen absolvierte das Trio am Samstagmorgen eine individuell abgestimmte Trainingseinheit an der Säbener Straße.

Weitere Inhalte