präsentiert von
Menü
Alaba und Ribéry zurück

FCB will 'im Spielfluss bleiben'

Die Konzentration hochhalten, im Spielfluss bleiben, drei Punkte einfahren: Das sind die Ziele des FC Bayern, wenn er am Samstag (ab 15.30 Uhr im FCB-Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) bei Hannover 96 antritt - einer Mannschaft mit „Ambitionen auf Europa“, wie Jupp Heynckes weiß. Unabhängig von der Tabellenkonstellation und dem bevorstehenden Champions-League-Hinspiel gegen Barcelona will der Rekordmeister „auch in Hannover gewinnen“, gibt der Cheftrainer die Aufgabe für den 30. Bundesliga-Spieltag aus.

96 vor der Brust, Barça im Kopf? „Wir konzentrieren uns erst mal voll auf Hannover“, versichert Heynckes, der aus den vergangenen Jahren weiß, „dass es dort hoch her geht. Darauf müssen wir uns vorbereiten.“ Der Rekordmeister schickt sich an, saisonübergreifend auch im 17. Bundesliga-Gastspiel in Folge etwas Zählbares mitzunehmen, wenngleich diese Serie in den Gedankenspielen des Bayern-Trainers nur bedingt eine Rolle spielt, wie er zugibt: „Wir denken nicht an die Serie, sondern wollen im Spielfluss bleiben - auch im Hinblick auf Dienstag. Deshalb wollen wir gewinnen.“

Weitere Inhalte