präsentiert von
Menü
Rotation gegen Freiburg

FCB will 'Motor aufs Neue anwerfen'

Barça, Barça, Barça. Innerhalb von acht Tagen fordern die Bayern im Champions-League-Halbfinale zweimal Europas Giganten der vergangenen Jahre heraus. Die erste Auflage endete mit einem Fußball-Feuerwerk, am kommenden Mittwoch soll im Rückspiel der Final-Einzug perfekt gemacht werden. Doch vorher wollen die Bayern ihre Rekordjagd in der Bundesliga fortsetzen und gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr im Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) den 14. Sieg im 14. Rückrundenspiel feiern.

Und so forderte Jupp Heynckes am Freitag: „Wir müssen den Motor immer wieder aufs Neue anwerfen.“ Mit welchem Personal Bayerns Cheftrainer dieses Unterfangen angehen wird, ließ er offen. Einzig Mario Mandzukic, der seine Oberschenkelprellung aus dem Pokal-Halbfinale auskuriert hat, bekam eine Startelf-Garantie. „Das bietet sich natürlich an“, erklärte Heynckes.

Weitere Inhalte