präsentiert von
Menü
Fokus, Spielfreude, Effektivität

Final-Bayern 'bleiben auf dem Boden'

Berlin, wir kommen - und wie! „Das macht natürlich Spaß“, freute sich Uli Hoeneß nach dem furiosen Einzug des FC Bayern ins DFB-Pokalfinale durch einen 6:1 (2:1)-Sieg gegen den VfL Wolfsburg. „Die Zuschauer sind total begeistert. Die Stimmung im Stadion wird allmählich unglaublich, unheimlich“, schwärmte der FCB-Präsident von einem begeisternden Pokalabend in der Allianz Arena. „Wir wollten alle ins Finale - jetzt haben wir es geschafft und jetzt wollen wir den Pott gewinnen“, jubelte Xherdan Shaqiri, „ich freue mich sehr auf Berlin.“

Am 1. Juni hat der FC Bayern im Berliner Olympiastadion gegen den VfB Stuttgart oder den SC Freiburg, die am Mittwochabend um den zweiten Finalplatz spielen, die Chance, das neunte Double in der Vereinsgeschichte perfekt zu machen. „Für den ganzen Verein ist es immer schön in Berlin“, ist Thomas Müller schon voller Vorfreude, „die Mitarbeiter sind dabei. Das ist etwas Besonderes für alle.“

Weitere Inhalte