präsentiert von
Menü
Derby gegen Nürnberg

'Kein Nachlassen' beim FCB trotz Meistertitel

Die 23. Deutsche Meisterschaft ist unter Dach und Fach, doch der FC Bayern hat noch nicht genug. Nach der vorzeitigen Titelentscheidung in der Liga will der schnellste Meister aller Zeiten auch in den beiden anderen Wettbewerben das Maximum erreichen. Doch ehe der FCB den Fokus auf die Halbfinals im DFB-Pokal (gegen Wolfsburg) und der Champions League (gegen Barcelona) legen kann, steht am Samstag zunächst das 186. bayerisch-fränkische Derby gegen den 1. FC Nürnberg auf dem Programm (ab 15.30 Uhr im FCB-Liveticker und im Webradio bei FCB.tv).

„Wir haben morgen ausverkauftes Haus und die Zuschauer, die kommen, erwarten von uns auch wieder Leistung“, sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes am Freitag vor dem Training seiner Mannschaft an der Säbener Straße. Auch wenn die Champions-League-Auslosung mit dem „Leckerbissen“ (Heynckes) FC Barcelona das vorherrschende Thema des Tages war, pflichtete Sportvorstand Matthias Sammer seinem Cheftrainer bei.

Weitere Inhalte