präsentiert von
Menü
Inside

Lahm und Co. starten Pokal-Vorbereitung

Normalerweise ist von Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Co. am Tag nach den Spielen an der Säbener Straße wenig zu sehen. Regeneration im Leistungszentrum steht da meist auf dem Programm. Am Sonntag war dies anders, denn: Jupp Heynckes hatte am Samstag gegen Nürnberg zahlreichen Stars eine Verschnaufpause verordnet. Und so absolvierten Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Manuel Neuer, Dante, Thomas Müller, Arjen Robben, Javi Martínez, Mario Mandzukic, David Alaba und Luiz Gustavo zwei Tage vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg eine intensive, rund 90-minütige Einheit. Die Elf, die den Club mit 4:0 besiegt hatte, schwang sich im Münchner Frühling aufs Fahrrad.

Kircher pfeift Pokal-Halbfinale
Der erfahrene Knut Kircher wird die Partie gegen den VfL Wolfsburg am Dienstagabend pfeifen. Assistieren werden dem 44-Jährigen Robert Kempter und Stefan Lupp, Vierter Offizieller ist Markus Schmidt. Kircher leitete im DFB-Pokal bislang fünf Partien mit Beteiligung des FC Bayern, fünf Mal kamen die Münchner weiter - unter anderem im Februar, als der FCB zuhause mit 1:0 gegen Borussia Dortmund gewann.

FCB-Frauen kämpfen Schlusslicht nieder
Die Frauen des FC Bayern haben am Sonntag einen Arbeitssieg gelandet. Das Team von Trainer Thomas Wörle kämpfte den Tabellenletzten FSV Gütersloh 2009 auswärts mit 2:0 (0:0) nieder. Die entscheidenden Treffer vor 1.243 Zuschauern in der Tönnies Arena markierten die beiden US-Amerikanerinnen Amber Brooks (59.) und Sarah Hagen (82.). Die Bayern bleiben damit Vierter in der Frauen-Bundesliga.

Basketballer schlagen Phoenix Hagen
Die Basketballer des FC Bayern haben ihren zwölften Heimsieg in Folge gefeiert und sich damit die Teilnahme an den Playoffs endgültig gesichert. Das Team von Trainer Svetislav Pesic bezwang am Samstagabend vor den Augen von Sportvorstand Matthias Sammer und Bastian Schweinsteiger Phoenix Hagen klar mit 119:83. Erfolgreichster Schütze vor 6.700 Zuschauern im ausverkauften Audi Dome war Tyrese Rice mit 30 Punkten.

Weitere Inhalte