präsentiert von
Menü
Inside

Lotzen führt FCB-Frauen zum Sieg

Mit einem 3:0 (2:0)-Sieg bei Tabellennachbar SC Freiburg halten die Fußballfrauen des FC Bayern Anschluss an das Bundesliga-Spitzentrio. Vor 437 Zuschauern im Möslestadion stellte Lena Lotzen die Weichen früh per Doppelschlag (7., 18.) auf Sieg. Ein Eigentor von Caroline Abbé (75.) sorgte für den Endstand. In der Bundesligatabelle festigten die FCB-Frauen ihren vierten Rang, nun acht Punkte vor Freiburg und weiter vier hinter Potsdam.

U19: Punkteteilung im Derby
Keinen Sieger gab es am Sonntagmittag beim U19-Derby zwischen dem FC Bayern und dem TSV 1860 München. Vor 300 Zuschauern in Zorneding endete die Partie 0:0. Dem Team von Trainer Marc Kienle reichte der Punkt, um die Tabellenführung in der Bundesliga Süd/Südwest zwei Spieltage vor Schluss weiter auszubauen, da Verfolger Hoffenheim eine Niederlage kassierte (0:4 in Karlsruhe). Fünf Punkte beträgt nun der Vorsprung, Hoffenheim hat jedoch noch ein Nachholspiel.

Basketball: Knappe Niederlage vor den Playoffs
Im letzten Bundesligaspiel der Saison mussten sich die Korbjäger des FC Bayern knapp geschlagen geben. Bei den Telekom Baskets Bonn erzwang das Team von Headcoach Svetislav Pesic zwar die Verlängerung, in der sich am Ende aber die Gastgeber mit 103:98 (49:48) durchsetzten. Schon vor der Partie war den Münchnern Platz vier in der Abschlusstabelle nicht mehr zu nehmen gewesen. In den Playoffs trifft der FCB nun auf den Fünften ALBA BERLIN. Das erste Spiel der Best-of-five-Serie steigt am 4. Mai (17 Uhr) im heimischen Audi Dome.

Weitere Inhalte