präsentiert von
Menü
Inside

Pokal-Halbfinale: Anstoß 5 Minuten später

Der Anstoß des DFB-Pokal-Halbfinals heute Abend zwischen dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg verschiebt sich um fünf Minuten. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, wird die Partie statt um 20:30 Uhr erst um 20:35 Uhr angepfiffen. Grund ist eine Sondersendung (Brennpunkt) der ARD nach dem Bomben-Anschlag in Boston. Um 20:25 Uhr beginnt dann die Vorberichterstattung zum Pokalspiel.

18 Heimspiele, 17 Siege
Würde das Pokalhalbfinale auf dem Papier entschieden, stünde der Finalist eigentlich bereits fest: 18 Mal empfing der FC Bayern vor heimischem Publikum in seiner Historie den VfL Wolfsburg, 17 Mal verließen die Münchner als Sieger den Platz! Nur eine einzige Partie endete unentschieden. Die Pokalbilanz zwischen diesen beiden Teams ist ebenfalls eindeutig: Drei Duelle gab es, drei Mal kam der FC Bayern weiter. Und: In dieser Pokalsaison ist der vorzeitige Deutsche Meister noch ohne ein einziges Gegentor.

Festung Allianz Arena
Nicht nur gegen Wolfsburg, sondern generell gibt sich der FC Bayern im DFB-Pokal in der Allianz Arena kaum eine Blöße: In 96 Prozent der Fälle kam Bayern in der neuen Heimstätte eine Runde weiter! Nur gegen Schalke 04 setzte es in der Saison 2010/11 im Halbfinale eine 0:1-Niederlage. Im Schnitt schießt der FCB zuhause 2,7 Tore pro Pokalpartie.

Aber Vorsicht, denn...
...Wolfsburg ist auswärts in dieser Saison stark. Mit 21 Punkten aus 14 Spielen stellt der VfL das drittbeste Team in der Bundesliga, feierte unter anderem einen 3:2-Sieg in Dortmund und ist aktuell seit fünf Partien ungeschlagen. Zudem schielt der Bundesliga-13. auf einen Europa-League-Platz. Dieser wäre den Wölfen bei einem möglichen Pokalsieg sicher.

Tor des Spieltags: Jetzt für Boateng abstimmen!
Mit einem sehenswerten Drehschuss erzielte Jérôme Boateng am vergangenen Samstag das frühe 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Boatengs zweiter Bundesligatreffer wurde jetzt auf bundesliga.de für die Wahl zum Tor des 29. Spieltags nominiert. Hier kann für Jérôme Boateng abgestimmt werden!

Neuer vs. Nowitzki - für den guten Zweck
Für den guten Zweck treten FCB-Torwart Manuel Neuer und Basketball-Superstar Dirk Nowitzki gegeneinander an. Gemeinsam organisieren die beiden am 23. Juni (16.00 Uhr) in Nowitzkis Heimatstadt Würzburg ein Benefizspiel, bei dem die Dirk Nowitzki All Stars auf das Team Manuel Neuer & Friends treffen. Der Erlös der Veranstaltung unter dem Motto team-up for kids kommt dem Projekt Fußball trifft Kultur von LitCam zugute. Dieses will Kindern und Jugendlichen über die Begeisterung für Fußball Perspektiven schaffen. Wer an der Seite von Neuer und Nowitzki auflaufen wird, steht noch nicht fest.

Weitere Inhalte