präsentiert von
Menü
Inside

Slowene Skomina pfeift in Barcelona

Der Slowene Damir Skomina pfeift das Halbfinal-Rückspiel des FC Bayern in Barcelona. Der 36-Jährige leitete in seiner Karriere erst einmal eine Partie des deutschen Rekordmeisters. Damals, im September 2009, siegte der FCB bei Maccabi Haifa mit 3:0. In dieser Saison war Skomina in der Champions League viermal im Einsatz und zeigte im Schnitt drei Gelbe Karten pro Partie. Zuletzt pfiff der Slowene Dortmunds 3:0-Heimsieg im Achtelfinale gegen Donezk.

Flitzerin: FCB zieht Anzeige zurück
Eine Flitzerin brachte beim 1:0-Sieg gegen den SC Freiburg am vergangenen Samstag in der Nachspielzeit selbst Bayern-Chefcoach Jupp Heynckes zum Schmunzeln: „Ich habe gesehen, dass sie sehr sportlich war und sehr fit. Sie ist ganz schön gelaufen, die Ordner haben ganz schön Stress gehabt, da hinterherzukommen.“ Am Montag hat der FC Bayern beschlossen, die Anzeige wegen Hausfriedensbruchs gegen die 26-Jährige zurückzuziehen. Das laut DFB-Statuten obligatorische Stadionverbot bleibt jedoch bestehen, um keine Nachahm-Aktionen zu provozieren.

Heimspiel des FCB II gegen Aschaffenburg neu terminiert
Am Dienstagabend (18 Uhr) gastiert der FCB II in einem Nachholspiel beim FC Ingolstadt II. Und am Samstag wäre eigentlich das Heimspiel gegen Viktoria Aschaffenburg angestanden. Diese Partie wurde nun allerdings auf den kommenden Sonntag (5. Mai) verlegt. Anpfiff im Sportpark Heimstetten ist um 14.30 Uhr!

Weitere Inhalte