präsentiert von
Menü
Inside

Bayern-Stars wieder am Ball

Nach zwei freien Tagen ging es am Mittwoch wieder rund an der Säbener Straße. Zunächst absolvierte das Team eine intensive, rund 90-minütige Trainingseinheit. „Es war richtig Zug drin, hat Spaß gemacht und war wie immer ein schöner Wettbewerb“, erklärte Manuel Neuer anschließend im Interview mit fcbayern.de, das am Donnerstagvormittag veröffentlicht wird. Nach dem Training schrieben Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Co. fleißig Autogramme, die rund 2.500 Fans waren dankbar. Personell sieht es in diesen Tagen bestens aus: Mit Ausnahme von Toni Kroos und Holger Badstuber ist der gesamte Kader fit.

Bundesliga-Saisonende für Rafinha
Für Rafinha ist die Bundesliga-Saison nach seinem Platzverweis im Spitzenspiel bei Borussia Dortmund vorzeitig beendet. Das Sportgericht des DFB entschied am Mittwoch, den 27 Jahre alten Brasilianer wegen unsportlichen Verhaltens im Anschluss an seine Gelb-Rote Karte für ein weiteres Spiel zu sperren. Somit muss Rafinha sowohl gegen Augsburg als auch in Gladbach aussetzen.

Meisterfeier: Ab 18 Uhr Programm auf dem Marienplatz
Offiziell beginnt die Meisterfeier des FC Bayern am Samstag auf dem Marienplatz um 19:00 Uhr. Doch wer bereits früher kommen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. Bereits ab 18:00 Uhr ist für Unterhaltung gesorgt! Die Mannschaft wird allerdings erst gegen 20:30 Uhr erwartet.

Pokal-Finalgegner hofft auf Felipe
Der VfB Stuttgart muss an den restlichen zwei Bundesliga-Spieltagen auf Innenverteidiger Felipe verzichten. Der 25 Jahre alte Fußballprofi zog sich am Samstag beim 0:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Trainer Bruno Labbadia kann aber darauf hoffen, dass Felipe im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern am 1. Juni in Berlin wieder mitwirken kann.

Basketball: FCB mit zweitem Playoff-Sieg
Die Basketballer des FC Bayern trennt nur noch ein Sieg vom Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. Am Mittwochabend gewann das Team von Trainer Svetislav Pesic auch das zweite Playoff-Viertelfinal-Duell mit ALBA Berlin und führt in der Best-of-Five-Serie nun mit 2:0. 12.110 Zuschauer in Berlin sahen ein bis in die Schlussminute spannendes und umkämpftes Spiel, in dem sich der FC Bayern am Ende mit 79:73 (31:34) durchsetzte. Das dritte Playoff-Viertelfinalspiel steigt am 12. Mai (14 Uhr, live auf SPORT1+) im heimischen Audi Dome.

Weitere Inhalte