präsentiert von
Menü
Inside

Dante und Gustavo für Confed Cup nominiert

Für Dante und Luiz Gustavo geht die laufende Saison in die Verlängerung. Die beiden Brasilianer des FC Bayern stehen im Aufgebot des fünfmaligen Weltmeisters für den Confederations Cup im eigenen Land. Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari berief die beiden frisch gebackenen deutschen Meister am Dienstag in seinen 23 Spieler starken Kader für die Generalprobe zur Weltmeisterschaft 2014. Der Confederations Cup findet vom 15. bis 30. Juni in sechs verschiedenen Spielorten statt, Gastgeber Brasilien trifft in der Gruppe A auf Japan, Mexiko und Italien.

Zwei weitere Testspiele vereinbart
Der FC Bayern hat für die Vorbereitung auf die neue Saison zwei weitere Testspiele vereinbart, beide finden während des Trainingslagers im Trentino (4. - 12. Juli) statt. Am 5. Juli steigt im Trentino der Paulaner-Cup gegen eine Fan-Auswahl. Und am 9. Juli treffen die Münchner auf den italienischen Zweitligisten Brescia Calcio, für den Bayerns neuer Trainer Pep Guardiola als Spieler zweimal die Schuhe schnürte (2001/02 und 2003). Beide Partien werden um 18.30 Uhr angepfiffen.

Heynckes will sich Anfang Juni erklären
Jupp Heynckes kündigte am Dienstag auf dem Open Media Day in der Allianz Arena an, dass er erst nach den beiden Finals eine endgültige Entscheidung hinsichtlich seiner Zukunft als Trainer verkünden werde. Eine Tendenz aber gebe es schon. „Wenn ich 10, 15 Jahre jünger wäre, würde ich ganz profund an ein Engagement im Ausland denken“, erklärte der 68 Jahre alte Bayern-Coach, gab aber zu bedenken: „Man muss bei der Entscheidung auch berücksichtigen, dass ich nicht mehr der Jüngste bin.“ Ein erneutes Engagement in der Bundesliga hatte Heynckes zuletzt bereits ausgeschlossen.

Zitat des Tages
„Einmal drin gespielt, gewonnen, deswegen ein super Stadion.“
(Bayern-Kapitän Philipp Lahm über das Londoner Wembley-Stadion, Spielstätte des Champions-League-Finales)

Weitere Inhalte