präsentiert von
Menü
Kings of Europe

Endlich 'Krönung'! Endlich Henkelpott!

Sie streichelten ihn, sie umarmten ihn und immer, immer wieder küssten sie ihn, streckten ihn in die Höhe - als die Bayern ihren Henkelpott endlich in Händen hielten, ließen sie ihn gar nicht mehr los. Erst im Wembley-Stadion, dann auf dem Bankett, dann bei der internen Feier. „Wir haben so lange auf diesen Pokal gewartet. Jetzt sind wir glücklich. Diese Saison ist so geil!“, jubelte Franck Ribéry nach dem ersehnten und hart erkämpften Triumph in der Champions League. „Es ist einfach eine Riesenfreude, dass das Ding endlich bei uns ist“, sagte Thomas Müller.

Mit knapp 2.000 geladenen Gästen, darunter der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, Ministerpräsident a.D. Dr. Edmund Stoiber, DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und FCB-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer, feierten die Bayern im Festsaal des Grosvenor House ausgelassen den herbeigesehnten Titelgewinn. „Trinkt viel! Weil heute machen wir die Nacht zum Tage und morgen fahren wir, ohne zu schlafen, nach Hause“, gab Karl-Heinz Rummenigge in seiner Bankettrede „die Kanonen frei“.

Weitere Inhalte