präsentiert von
Menü
Inside

FC Bayern würdigt Heynckes

Der FC Bayern hat Jupp Heynckes vor dessen letztem Spiel als Bundesliga-Trainer in der Allianz Arena offiziell verabschiedet. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen überreichten dem 68 Jahre alten Fußballlehrer vor dem Anpfiff der Partie gegen den FC Augsburg einen Blumenstrauß. „Danke Jungs - Danke Jupp“ stand auf einem großen Transparent der Fans, die Heynckes einen tosenden Applaus bescherten. Seinen endgültigen Abschied aus der Bundesliga gibt er in einer Woche im Auswärtsspiel des FCB bei Borussia Mönchengladbach.

Doppel-Jubiläum im letzten Heimspiel
Das letzte Heimspiel des FC Bayern in der laufenden Saison war ein ganz besonderes. Nicht nur, dass der FCB nach der Partie gegen den FC Augsburg vor 71.000 Zuschauern zum 23. Mal die Meisterschale überreicht bekam. Der 3:0-Erfolg gegen den FCA war der 600. Heimsieg der Münchner in der Bundesliga-Geschichte. Zugleich steht die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes einen Spieltag vor Saisonende zum 625. Mal an der Tabellenspitze der höchsten deutschen Spielklasse.

Zitat des Tages
„Ich gebe Vollgas - die Mannschaft wird mit angezogener Handbremse feiern.“
(Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Samstagabend in München zum Verlauf der Meisterfeier des FC Bayern)

Weitere Inhalte