präsentiert von
Menü
Inside

FCB eröffnet Fan-Shop Nummer acht

Auch das ist rekordverdächtig! Am Freitagmorgen hat Rekordmeister FC Bayern seinen achten offiziellen Fan-Shop in Deutschland eröffnet. Im Herzen von München, mitten in der Fußgängerzone, nahmen Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und die beiden Nationalspieler Holger Badstuber und Toni Kroos die offizielle Eröffnung des Fan-Shops in der Neuhauser Straße vor. Dort finden die FCB-Anhänger ab sofort über 800 rot-weiße Fanartikel, darunter auch das brandneue Home-Trikot für die Spielzeit 2013/2014, welches die Mannschaft bereits zum letzten Heimspiel dieser Saison am Samstag gegen den FC Augsburg tragen wird.

52 Jahre ohne Niederlage
Lang, lang ist’s her, dass der FC Bayern ein Pflichtspiel gegen den FC Augsburg verloren hat: fast 52 Jahre! Zuletzt müssen sich die Münchner am 6. August 1961 beim Vorgänger-Klub des FCA, dem BC Augsburg, in der Oberliga Süd mit 1:3 geschlagen geben. Die letzten zehn Duelle mit den bayerischen Schwaben in Bundesliga, DFB-Pokal, Regionalliga und Oberliga gewann der FCB allesamt. Seit dem Bundesliga-Aufstieg der bayerischen Schwaben 2011 gab es vier Pflichtspielduelle beider Vereine, alle gewannen die Bayern, zuletzt in dieser Saison jeweils 2:0 in Bundesliga und DFB-Pokal.

Nichts zu holen für Ex-Spieler
Augsburgs Trainer Markus Weinzierl schnürte von 1995 bis 1999 für die zweite Mannschaft des FC Bayern die Fußballschuhe - und das ist kein gutes Omen für den gebürtigen Straubinger vor dem Bundesligaspiel am Samstag. Denn Geschenke verteilt der FCB in dieser Saison nicht an ehemalige Spieler, die heute Trainer sind. Bruno Labbadia (Stuttgart, 1:6 und 0:2), Markus Babbel (Hoffenheim, 0:2), Thorsten Fink (Hamburg, 2:9 und 0:3) und Michael Wiesinger (Nürnberg, 0:4) kassierten ausnahmslos Niederlagen - Weinzierl ebenfalls: Das Hinspiel in Augsburg gewann Bayern mit 2:0.

Blütenweiße Arena-Weste
Eine blütenweiße Weste hat der FC Bayern in diesem Jahr in der Allianz Arena. Sieben Heimspiele, sieben Siege stehen in der Bundesliga seit der Winterpause zu Buche. Dabei erzielte der FCB durchschnittlich 4,1 Tore pro Spiel, insgesamt 29, und kassierte nur fünf Gegentreffer. Insgesamt ist das Heynckes-Team seit 23 Ligaspielen unbesiegt - das ist die längste Bayern-Serie seit über 22 Jahren, damals (zwischen Dezember 1989 und September 1990) übrigens auch unter Chefcoach Jupp Heynckes.

Fritz zum Dritten
Marco Fritz heißt am Samstag der Schiedsrichter des letzten Saisonheimspiels des FC Bayern gegen den FC Augsburg. Für den 35 Jahre alten Bankkaufmann aus Korb (Baden-Württemberg) ist es der dritte Einsatz in der laufenden Saison mit Beteiligung des FCB. Zuvor leitete er bereits die beiden Heimspiele gegen Eintracht Frankfurt (2:0) und Werder Bremen (6:1). An den Seitenlinien wird er von Volker Wezel und René Kunsleben unterstützt, Vierter Offizieller ist Christian Fischer.

Weitere Inhalte