präsentiert von
Menü
Erster gegen Zweiter

FCB will in Dortmund seinen Lauf fortsetzen

Erster gegen Zweiter, Meister gegen Rekordmeister! Bei der Erstellung des Bundesliga-Spielplans für die laufende Saison hätte das Spitzenspiel der 32. Runde zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern im Idealfall einen vorentscheidenden Charakter gehabt. So wie in der vergangenen Saison, als der FCB durch ein 0:1 bei den Westfalen am 30. Spieltag seine Chancen auf die Meisterschaft verspielte. Doch wenn die Münchner an diesem Samstag beim BVB antreten (ab 18.30 Uhr im Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) ist alles anders.

Bereits seit dem 28. Spieltag steht die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes als neuer Deutscher Meister und damit als Nachfolger der Borussen fest. Drei Runden vor Saisonende hat der Tabellenführer 20 Punkte Vorsprung auf den Verfolger, das gab es nie zuvor in 50 Jahren Bundesliga. Und dennoch birgt dieses Duell eine gewisse Brisanz, stehen sich doch beide Teams im Champions-League-Finale am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion gegenüber.

Weitere Inhalte