präsentiert von
Menü
Immer wieder Finale

Heynckes und die Königsklasse - das passt!

Borussia Dortmund gegen den FC Bayern - so lautet offiziell die Final-Paarung des diesjährigen Champions-League-Wettbewerbs am 25. Mai in London. Zum ersten Mal überhaupt stehen sich zwei deutsche Mannschaften im wichtigsten aller Endspiele auf Vereinsebene gegenüber. Für BVB-Trainer Jürgen Klopp ist es das erste große Finale auf internationaler Bühne, Bayern-Chefcoach Jupp Heynckes indes bestreitet im Wembley-Stadion bereits sein drittes Endspiel in der Königsklasse.

Zwar haben neben Heynckes auch schon andere Trainer mehrfach das CL-Finale erreicht (Alex Ferguson, José Mourinho, Ottmar Hitzfeld, Carlo Ancelotti), dennoch liest sich die Bilanz des inzwischen 68 Jahre alten Heynckes ebenso außergewöhnlich wie einzigartig: Denn der einstige Weltklasse-Stürmer nimmt in der laufenden Saison erst zum dritten Mal überhaupt an der Champions League teil - und jedes Mal schaffte er es mit seinem Team ins Endspiel.

Weitere Inhalte