präsentiert von
Menü
Inside

U19 feiert Staffelmeisterschaft

Jubel bei der U19 des FC Bayern! Mit einem 5:2 (2:0)-Heimsieg gegen den Karlsruher SC hat das Team von Trainer Marc Kienle am vorletzten Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest die Staffelmeisterschaft und damit auch die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft perfekt gemacht. Gegen den abstiegsbedrohten KSC dominierten die Münchner die Partie und feierten durch Tore von Julian Green (25., 48.), Oliver Markoutz (29.), Benno Schmitz (53.) und Illi Sallahi (63., Foulelfmeter) einen souveränen Erfolg. Jimmy Marton (49., 79.) erzielte die Ehrentreffer für die Gäste. Vor dem abschließenden Spieltag führen die FCB-Junioren die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung vor dem VfB Stuttgart an.

FCB-Frauen: Simic-Comeback bei Punkteteilung
Nach zuletzt drei Siegen in Folge mussten sich die Fußballfrauen des FC Bayern am vorletzten Bundesligaspieltag mit einem Punkt zufrieden geben. Gegen den FCR 2001 Duisburg drehten die Münchnerinnen am Sonntag zunächst einen frühen Rückstand - Barbara Müller (8. Minute) - durch Tore von Lena Lotzen (41.) und Sarah Hagen (67.) zu einer 2:1-Führung. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff traf jedoch die Duisburgerin Gülhiye Cengiz (87.) noch zum Ausgleich. Die Freude war aber trotzdem besonders bei Julia Simic groß. Die Nationalspielerin feierte zehn Minuten vor dem Schlusspfiff ihr Comeback nach mehr als einem Jahr Pause (Kreuzbandriss).

Weitere Inhalte