präsentiert von
Menü
Pressemitteilung

16 Bundesliga-Heimspiele 2013/14 überbucht

Erfolg macht attraktiv: nur fünf Tage nach dem Saisonende und neun (!) Wochen vor Beginn des neuen Spieljahres sind nahezu alle Bundesliga-Heimspiele des FC Bayern München für die Saison 203/14 ausge-, bzw. sogar weit überbucht.

"Für 16 Bundesliga-Heimspiele haben wir jeweils zwischen 80.000 und 140.000 Bestellungen vorliegen", erklärt Jan-Christian Dreesen, Vorstand des FC Bayern. „Lediglich für die Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim sind wegen der späten Relegationsentscheidung derzeit ´nur´ 68.000 Karten bestellt und noch Resttickets erhältlich.“

Der FC Bayern München wird also allein bei den Bundesliga-Heimspielen in der neuen Saison erneut über 1,2 Mio. Besucher (Schnitt 71.000 Fans) begrüßen dürfen. Und auch für die Auswärtsbegegnungen wird das jeweilige Kartenkontingent für den FC Bayern zu 100 Prozent vergriffen sein. Der Spielplan der Deutschen Fußball-Liga (DFL) für 2013/14 wird voraussichtlich Ende Juni bekannt gegeben.

Für die 39.000 Jahreskarten hat der FC Bayern im Übrigen erstmals seit fünf Jahren eine Preisanpassung beschlossen. Grund hierfür sind die gestiegenen Kosten, so sind z.B. allein die Energiekosten im o.g. Zeitraum um mehr als 25% gestiegen. Umgerechnet auf die einzelnen Spiele werden die Preise von 1,20 Euro pro Spiel (Kat. 5) über 2,35 Euro pro Spiel (Kat. 4) bis 7,10 Euro pro Spiel (Kat.1 ) erhöht. Die Inhaber von Jahreskarten werden wir in den nächsten Tagen individuell per Post informieren.

Weitere Inhalte