präsentiert von
Menü
Luiz Gustavo in der Startelf

Brasilien siegt bei Generalprobe

Mit Luiz Gustavo in der Anfangself hat WM-Gastgeber Brasilien eine gelungene Generalprobe für den Confederations Cup gefeiert. In Porto Alegre setzte sich die Seleção gegen Frankreich (ohne Franck Ribéry) deutlich mit 3:0 (0:0) durch. Oscar (54.), Hernanes (85.) und Lucas Moura (90.+3, Foulelfmeter) erzielten die Tore für den Rekordweltmeister. Luiz Gustavo wurde nach 81 Minuten ausgewechselt, Dante kam in der Schlussphase ins Spiel (87.). Am 15. Juni eröffnet Brasilien gegen Japan den Confed-Cup, Anstoß im Nationalstadion von Brasília ist um 21 Uhr (MESZ).

U21 ausgeschieden
Schade! Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss bei der EM in Israel nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Gegen Spanien unterlag der DFB-Nachwuchs knapp mit 0:1 (0:0) und hat nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel keine Chance mehr auf den Einzug ins Halbfinale. Wie schon gegen die Niederlande (2:3) fiel das entscheidende Tor durch Morata kurz vor Schluss (86.). Emre Can kam ab der 70. Minute zu seinem ersten Turnier-Einsatz. Im letzten Gruppenspiel trifft die U21 am Mittwoch auf die ebenfalls ausgeschiedenen Russen.

Weitere Inhalte