präsentiert von
Menü
Neues Quintett

Das ist Guardiolas Trainerstab

Pep Guardiola ist nicht allein zum FC Bayern gekommen. Der neue Chefcoach des FC Bayern hat auch einige Assistenten mitgebracht. „Das sind Personen meines Vertrauens, mit denen ich schon in Barcelona lange Zeit zusammengearbeitet habe“, erzählte er. Im Grunde vertraue er aber den Trainern, die er beim FC Bayern bereits vorfinde. Denn: „Bayern München hat schon sehr viele Profis an den entsprechenden Stellen. Daher war hier kein großer Handlungsbedarf. Ich finde es toll, dass die genannten Personen bereit waren, mir zu folgen. Ich hoffe, wir bekommen es für den Klub bestmöglich hin.“

Folgende Assistenten nehmen mit Guardiola die Arbeit an der Säbener Straße auf:

Manel Estiarte: Der Katalane is einer der engsten Vertrauten Guardiolas. Der ehemalige spanische Wasserball-Star (Olympiasieger 1996) fungiert auch als Sprachrohr des Trainers. „Er ist einer der wichtigsten Sportler, die Spanien jemals hervorgebracht hat“, meinte Guardiola, der sich gerne aus anderen Sportarten Anregungen holt.

Domenec Torrent: Als Guardiola 2007 das seinerzeit drittklassige Team Barcelona B übernahm, holte er sich Torrent als Kenner der dritten Liga. Später nahm er seinen Assistenten mit in die erste Mannschaft. Zusammen mit Hermann Gerland steht er Guardiola nun auch in München als Co-Trainer zur Verfügung.Torrent gilt als sehr guter Analytiker und Spielbeobachter.

Lorenzo Buenaventura: Er war der Fitmacher der Barça-Stars und begleitete verletzte Spieler in der Rehabilitation. Jetzt sprinten die Bayern-Profis nach der Pfeife des Fitnesstrainers. Buenaventura ersetzt Marcelo Martins, der nach fünf Jahren beim FCB in seine Heimat Brasilien zurückkehrte.

Carles Planchart: In Barcelona war Planchart für Guardiola als Scout und Video-Analyst tätig. Beim FCB wird er sich vor allem um die Gegner-Beobachtung und Talent-Sichtung kümmern.

Darüber hinaus ist auch Lars Kornetka neu im Profi-Trainerstab des FC Bayern. Er filmt die Spiele und erstellt detaillierte Analysen. Kornetka kommt nicht vom FC Barcelona, sondern vom FC Schalke 04.

Weitere Inhalte