präsentiert von
Menü
Talente aus sieben Ländern

'FCB Youth Cup'-Finale in der Allianz Arena

Talente aus aller Welt zu Gast in München: Im Rahmen der zweiten FC Bayern Youth Cup-Finalwoche spielen bis zum 6. Juni hoffnungsvolle Nachwuchskicker aus Asien, Südamerika und Europa beim Triple-Gewinner vor. Die 14 bis 16 Jahre jungen Fußballer qualifizierten sich bei Vorauswahlturnieren an Schulen und in sozialen Organisationen in China, Japan, Brasilien, Russland, Österreich, Italien und Deutschland für die Endrunde. Beim Final-Turnier am Donnerstag in der Allianz Arena treten die größten Talente vor den Augen ausgewählter Schulklassen in Länderteams gegeneinander an.

Andreas Jung, Marketing-Vorstand des FC Bayern, freut sich darauf: „Wir sind sehr gespannt, ob Italien seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen kann, denn dieses Jahr werden von unseren Jugendtrainern besonders die beiden asiatischen Vertreter Japan und China als heiße Siegkandidaten gehandelt.“ Mitverantwortlich für die Auswahl der besten Talente zeigte sich Paul Breitner, der bei den Vorauswahlturnieren gemeinsam mit Vertretern der unterstützenden Partner Yingli Solar, Unicredit, Trentino, Allianz, Audi und Deutsch-Russischer Handelskammer vor Ort war.

Seit Sonntag kamen die jungen Talente bereits in den Genuss von Trainingseinheiten mit Jugendtrainern des FC Bayern. Auch Freizeitaktivitäten standen reichlich auf dem Programm, darunter eine Besichtigungs-Tour durch die Allianz Arena und eine ausführliche Stadtführung.

Weitere Inhalte