präsentiert von
Menü
Nach Triple-Triumph

Heynckes will sich 'erst mal zurückziehen'

Jetzt ist es amtlich! Erfolgstrainer Jupp Heynckes wird seine Karriere als Fußballlehrer mit Ablauf seines Vertrages beim FC Bayern am 30. Juni zunächst nicht fortsetzen. Das teilte der 68-Jährige am Dienstag auf einer Abschiedspressekonferenz in der Münchner Allianz Arena mit. „Ich werde erst mal Urlaub machen und weder im Inland noch im Ausland ab 1.7. ein Engagement eingehen, werde mich zurückziehen, werde mich regenerieren und Privatmann sein“, erklärte Heynckes.

Heynckes habe diesen Urlaub „von uns allen am meisten verdient“, meinte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Der gesamte FC Bayern sei „Jupp unendlich dankbar“, betonte Rummenigge und erinnerte an den triumphalen Empfang des FCB am vergangenen Sonntag nach der Rückkehr vom DFB-Pokalfinale in Berlin. „Ich habe mir gedacht, einen besseren und verdienteren Abgang kann es nicht geben“, so Rummenigge weiter.

Weitere Inhalte