präsentiert von
Menü
1:1 in Rostock

U19 verpasst das Finale

Schade! Die U19 des FC Bayern hat das Finale um die Deutsche Meisterschaft 2013 verpasst. 65 Minuten durften die FCB-Talente im Halbfinal-Rückspiel beim FC Hansa Rostock dank eines Treffers von Edwin Schwarz (34.) an die Wende glauben, doch dann zerstörte Hansa-Stürmer Nils Quaschner (66.) mit seinem dritten Treffer innerhalb von fünf Tagen die Hoffnungen der Bayern. Das 1:1 (0:1) in Rostock war am Ende nach der 0:2-Hinspielniederlage zu wenig. Hansa zog ins Endspiel ein und trifft dort entweder auf Schalke 04 oder den VfL Wolfsburg. Für die U19 des FC Bayern ist die Saison beendet.

Die Bayern-Talente suchten von Beginn an ihr Heil in der Offensive. Das angepeilte frühe Tor gelang aber nicht, da Julian Green (5.) innerhalb weniger Sekunden gleich zweimal aus kurzer Distanz an Hansas Torhüter Künnemann scheiterte. Auch ein gefährlicher Kopfball von Oliver Markoutz (11.) fand nicht den Weg ins Tor.

Weitere Inhalte