präsentiert von
Menü
Inside

Anstoßzeit für Uli-Hoeneß-Cup offen

Bayern-Fans aufgepasst! Aufgrund der derzeit stattfinden Frauenfußball-Europameisterschaft in Schweden entscheidet sich der zeitgenaue Anstoßtermin des Uli-Hoeneß-Cups am 24. Juli zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona erst am kommenden Sonntag. Sollten die DFB-Frauen ihr Viertelfinalspiel gegen Italien verlieren, wird die Partie in der Allianz Arena um 20:30 Uhr angepfiffen. Sollte die deutsche Elf allerdings gewinnen und ins Halbfinale einziehen, beginnt das Spiel gegen Barca bereits um 18:30 Uhr, da das ZDF nach der Live-Übertragung des Uli-Hoeneß-Cups ab 20:30 Uhr ein mögliches Halbfinale mit deutscher Beteiligung übertragen würde.

FCB-Trio bei Van-Bommel-Abschied
Ohne Franck Ribéry, Arjen Robben und Thomas Müller wird am Freitag an der Säbener Straße das letzte Training vor dem Telekom-Cup am kommenden Wochenende stattfinden. Das Trio reist stattdessen nach Eindhoven, um beim Abschiedsspiel von Mark van Bommel teilzunehmen. Der ehemaligen FCB-Kapitän tritt dabei mit einer Auswahl früherer Weggefährten, darunter auch der einstige Bayern-Torjäger Roy Makaay, gegen die aktuelle Mannschaft des PSV Eindhoven an.

Frühschicht für Rückkehrer
Für Javi Martínez, Dante und Luiz Gustavo stand am Freitagvormittag eine Extraschicht auf dem Programm. Das Trio, das aufgrund seiner Teilnahme am Confederations Cup erst am Donnerstag in den Trainingsbetrieb eingestiegen war, absolvierte unter der Leitung von Fitnesstrainer Lorenzo Buenventura eine rund 60-minütige, fußballspezifische Ausdauereinheit. Ebenfalls auf dem Platz war Mario Götze, der sein Aufbauprogramm fortsetzte.

Basketballer verpflichten Idbihi
Die Basketballer des FC Bayern erhalten weitere Verstärkung. Nationalspieler Yassin Idbihi wechselt vom Ligakonkurrenten ALBA Berlin nach München, wo er einen Zweijahresvertrag erhält. „Yassin kennt sich in der Bundesliga bestens aus und auch auf europäischem Niveau hat er seine Qualitäten bewiesen“, erklärte Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic. „Ich habe mich in meiner Karriere noch nie so sehr darauf gefreut, bei einem Verein zu spielen“, erklärte der 29 Jahre alte Center. „Es ist unglaublich, was der FC Bayern in den letzten Jahren im Basketball bewegt hat. Davor habe ich riesigen Respekt und bin begeistert, diese Entwicklung nun gemeinsam mit dem Team weiter vorantreiben zu dürfen.“

Weitere Inhalte