präsentiert von
Menü
Inside

Doppelschicht zum Abschluss

Am letzten Tag des Trainingslagers im Trentino standen für die Profis des FC Bayern noch einmal zwei Übungseinheiten auf dem Programm. Donnerstagvormittag bat Trainer Pep Guardiola seine Spieler zur öffentlichen Trainingseinheit im Stadion von Arco. Rund 1.500 Zuschauer verfolgten die knapp 75-minütige Einheit. Am frühen Abend folgte dann noch ein nicht-öffentliches Training. Freitagmorgen endet der achttägige Aufenthalt des Rekordmeisters in Riva del Garda. Dann fliegen die Münchner zu den Testspielen nach Großaspach (Sa., 19 Uhr) und Rostock (So., 16:50 Uhr).

Lahm wieder einsatzbereit
Philipp Lahm musste am Mittwochabend und Donnerstagvormittag kürzer treten. „Ich habe einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen, ein typischer Pferdekuss“, erklärte der Kapitän gegenüber fcbayern.de. Alles aber halb so wild. Am Donnerstagabend wird Lahm voraussichtlich wieder trainieren und am Freitag mit dem Team zu den beiden Testspielen in Großaspach und Rostock reisen. Auch bei den am Vormittag pausierenden Jan Kirchhoff und Pierre-Emile Hojbjerg handelt es sich lediglich um kleine Blessuren.

Contento abgereist
Abwehrspieler Diego Contento hat am Donnerstagvormittag das Trainingsquartier des FC Bayern in Riva del Garda verlassen. Der Linksverteidiger klagte am Morgen überraschend über Zahnschmerzen und machte sich daraufhin auf den Rückweg nach München, wo er sich bei seinem Zahnarzt in Behandlung begab. Der 23-Jährige soll am Freitag aber wieder zur Mannschaft stoßen und bei den beiden Vorbereitungsspielen zum Kader gehören.

Weitere Inhalte