präsentiert von
Menü
Vor dem Trainingslager

FCB freut sich auf 'super Woche' im Trentino

Die Vorhut ist bereits unterwegs. Am Mittwochmittag um 12:41 Uhr machte sich der Mannschaftsbus des FC Bayern via Brenner auf den Weg ins Trentino - leer, wenn man mal vom Trainingsmaterial absieht, das er geladen hat. Sein Ziel: Riva del Garda. Hier, am Nordufer des Gardasees werden am Donnerstagmittag dann auch Spieler und Trainer des Triple-Siegers ihre Zelte aufschlagen. Denn es ist wieder Trainingslager-Zeit.

Eine gute Woche werden die Bayern im Trentino schwitzen, zum vierten Mal in Folge übrigens. „Das ist ein sehr schöner Ort, wo wir sehr intensiv und auch in Ruhe arbeiten können, um so schnell wie möglich das auf den Platz zu bringen, was der Trainer möchte“, sagte Xherdan Shaqiri bei FCB News. Außerdem diene die Zeit dazu, dass Trainerteam und Mannschaft weiter zusammenwachsen. „Es wird sicher eine super Woche.“

Weitere Inhalte