präsentiert von
Menü
'Es macht Spaß'

Guardiola fördert, fordert und motiviert

Tag zwei im Trainingslager des FC Bayern in Riva del Garda. Bei Temperaturen von über 30 Grad bat Pep Guardiola seine Profis am Freitagvormittag zur zweiten Übungseinheit ins kleine Stadion in Arco. Rund 2.000 Zuschauer verfolgten von der Tribüne die Arbeit des neuen Bayern-Trainers und konnten sich so einen ersten Eindruck davon verschaffen, was beim Triple-Gewinner der vergangenen Saison künftig anders laufen wird.

„Man merkt, dass der Trainer voller Tatendrang ist und eine klare Vorstellung hat, wie er spielen will, defensiv wie offensiv“, erklärte FCB-Kapitän Philipp Lahm seine Eindrücke nach der ersten Trainingswoche unter dem neuen Chefcoach. Nach der überragenden letzten Spielzeit sei die Mannschaft „wieder hungrig und will mehr Titel gewinnen“, bemerkte Lahm und begrüßte ausdrücklich das Engagement Guardiolas.

Weitere Inhalte