präsentiert von
Menü
Inside

Lotzen trifft bei DFB-Sieg

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Schweden Kurs auf das Viertelfinale genommen. Im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe B bezwang die Elf von Bundestrainerin Silvia Neid Island souverän mit 3:0 (1:0). Lena Lotzen, Offensivspielerin des FC Bayern, brachte die DFB-Elf mit ihrem ersten Länderspieltor im zwölften Spiel in Führung (24.), Okoyino da Mbabi machte mit einem Doppelpack (55., 85.) schließlich alles klar. Im abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch (18 Uhr) reicht Deutschland gegen Norwegen ein Unentschieden zum Gruppensieg.

AllStars zu Gast bei AUDI in Ingolstadt
Nur drei Tage nach dem Spiel im Trentino gegen MAN setzten sich die FC Bayern Allstars am Freitagabend im kleinen Traumspiel vor 3.000 begeisterten Zuschauern im AUDI Sportpark Ingolstadt mit 12:6 (5:0) gegen eine Auswahl des AUDI Fanclubs durch. Für die Bayern trafen Paulo Sergio, der eigens aus Brasilien angereist war, und Roy Makaay jeweils viermal, Alexander Zickler dreimal und Gastspieler Kai Pflaume (per Foulelfmeter). Der AUDI Fanclub des FC Bayern hatte sich ursprünglich zu seinem 10-jährigen Fanclubjubiläum um das Traumspiel gegen die Profi-Mannschaft beworben, seine Bewerbung jedoch zu Gunsten der anderen Bewerber wieder zurückgezogen.

HSV ohne Adler gegen den FCB
Der Hamburger SV muss beim Telekom Cup 2013 in Mönchengladbach auf Torwart René Adler verzichten. Der 28-Jährige arbeitet nach seinem Kapseleinriss im Knie in Hamburg an seiner Rückkehr und reiste auch nicht mit den Hanseaten ins zweite Trainingslager nach Klagenfurt (Österreich). Damit fehlt Adler dem HSV auch beim Halbfinal-Duell am 20. Juli gegen den FC Bayern im BORUSSIA-PARK (Anstoß 18:30 Uhr).

Weitere Inhalte