präsentiert von
Menü
Inside

Bundestrainer besucht Guardiola

Prominenter Besuch für Bayern-Trainer Pep Guardiola. Zwei Tage vor dem Saisonauftakt des Rekordmeisters gegen Borussia Mönchengladbach war Bundestrainer Joachim Löw zu Gast im Leistungszentrum des FCB an der Säbener Straße. Löw, der am Donnerstag seinen Kader für das Freundschaftsländerspiel in der kommenden Woche gegen Paraguay bekannt geben wird, nutzte die Stippvisite nach München zu einem ersten persönlichen Kennenlernen mit dem neuen FCB-Coach.

Fleißige am freien Tag
Zuvor ließ Guardiola seine Mannschaft noch einmal durchschnaufen, ehe am Donnerstag das Abschlusstraining auf dem Programm steht. Einige Spieler versammelten sich aber dennoch an der Säbener Straße. So absolvierten am Vormittag beispielsweise Dante und Javi Martínez eine Ball- und Fitnesseinheit, Luiz Gustavo sprintete und Claudio Pizarro drehte gemeinsam mit Diego Contento ein paar lockere Laufrunden. Später tat dies auch Franck Ribéry. Zudem ließen sich einige Spieler wie Thiago, Tom Starke oder der verletzte Pierre-Emile Hojbjerg im Leistungszentrum pflegen.

Welz an der Pfeife
Tobias Welz aus Wiesbaden leitet den Bundesliga-Auftakt des FC Bayern gegen Borussia M'gladbach am Freitagabend (20:30 Uhr). Mit dieser Paarung kennt sich der FIFA-Schiedsrichter aus: Das letzte Spiel mit FCB-Beteiligung leitete der Polizeibeamte im Dezember 2012, als sich beide Teams zum Hinrunden-Abschluss in der Allianz Arena mit einem 1:1-Unentschieden voneinander trennten. An den Seitenlinien assistieren Rafael Foltyn (Mainz-Kastel) und Patrick Ittrich (Hamburg), vierter Offizieller ist Daniel Siebert (Berlin).

Weitere Inhalte