präsentiert von
Menü
Stimmen nach Frankfurt

'Ich bin zu 100 Prozent zufrieden'

3:1 zum Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach, 1:0 bei Eintracht Frankfurt: Der deutsche Rekordmeister hat die ersten beiden Bundesliga-Hürden erfolgreich genommen. Cheftrainer Pep Guardiola war nach dem Gastspiel in der Main-Metropole „zu 100 Prozent zufrieden“, und Nationalkeeper Manuel Neuer meinte anschließend: „Wir wollten den zweiten Bundesliga-Saisonsieg einfahren. Das ist uns geglückt.“

Die Stimmen in der Übersicht:

Pep Guardiola: „Im Vergleich zur letzten Woche haben wir das Spiel viel besser kontrolliert. Gegen Gladbach haben wir noch zu viele Konter zugelassen, das war heute besser. Es ist nach der Länderspielpause nie einfach, wir hatten nur drei Tage Zeit. Trotzdem haben wir sehr viele Chancen erarbeitet. Ich bin glücklich und zu 100 Prozent zufrieden.“

Manuel Neuer: „Wir wollten heute unbedingt gewinnen und die drei Punkte haben. Wir wollten nicht schön spielen und Fußball zelebrieren, sondern den zweiten Bundesliga-Saisonsieg einfahren. Das ist uns geglückt.“

Toni Kroos: „Dass es in Frankfurt nicht einfach ist, wissen wir alle. Das ist eine gute Mannschaft. Trotzdem haben wir das Spiel über 90 Minuten dominiert. Wir haben wenig zugelassen, müssen uns aber vorwerfen lassen, dass wir das Spiel nicht früher entschieden haben. Dann hätten wir hinten raus mehr Ruhe gehabt.“

Weitere Inhalte