präsentiert von
Menü
Inside

Entwarnung bei Schweinsteiger

Durchatmen beim FC Bayern: Bastian Schweinsteiger hat sich beim 1:1 des FC Bayern in Freiburg nicht schwerer verletzt. Eine Untersuchung bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Mittwoch ergab: Schweinsteiger hat sich lediglich eine Gelenkstauchung und Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Am Mittwoch und Donnerstag wird der Vize-Kapitän nun intensiv behandelt, so dass er im Idealfall beim Abschlusstraining vor dem UEFA Super Cup gegen den FC Chelsea am Donnerstagabend wieder mitwirken kann.

Friesenbichler-Doppelpack bei Testspiel in Pullach

Die zweite Mannschaft des FC Bayern hat am Dienstagabend ein Testspiel beim Bayernliga-Tabellenführer SV Pullach mit 5:3 (3:1) gewonnen. Kevin Friesenbichler feierte ein erfolgreiches Comeback. Dem lange verletzten Stürmer gelang ein Doppelpack. Die weiteren Tore erzielten Bastian Fischer, Lukas Grill und Christian Derflinger. Neuzugang Etienne Scholz absolvierte erstmals ein Spiel für den FC Bayern II über 90 Minuten. Am Samstag (14 Uhr) wird es dann wieder so richtig ernst, wenn die kleinen Bayern in der Regionalliga die SpVgg Bayern Hof empfangen.

FCB-Frauen testen gegen Nordkorea

Am 7. September starten die Frauen des FC Bayern beim Triple-Sieger VfL Wolfsburg in die neue Saison. Der letzte Härtetest steigt am kommenden Sonntag. Ab 14:00 Uhr empfängt das Team von Trainer Thomas Wörle im Sportpark Aschheim die Nationalelf Nordkoreas, die sich aktuell auf Deutschlandtour befindet. „Nordkorea ist aktuell unter den besten zehn Nationalmannschaften der Welt“, freut sich Coach Wörle auf das Testspiel. Neuzugang Raffella Manieri wird erstmals im Kader der FCB-Frauen stehen.

Weitere Inhalte