präsentiert von
Menü
Inside

Schweinsteiger läuft - und trifft einen Popstar

Der Andrang war groß an der Säbener Straße, als der Rekordmeister am Dienstag gegen 12 Uhr von seinem erfolgreichen Gastspiel aus Osnabrück heimkehrte. Bei der öffentlichen Einheit auf dem Zweier schwitzten anschließend vor allem jene Akteure, die gegen Rehden nicht oder nur kurz zum Einsatz kamen. Entwarnung gibt es indes bei Bastian Schweinsteiger: Der Mittelfeldspieler absolvierte auf dem Nebenplatz ein intensives Lauftraining, nachdem er im Pokalspiel mit leichten Knieproblemen vorzeitig vom Platz musste. „Es geht mir schon deutlich besser“, sagte Schweinsteiger anschließend, der zuversichtlich ist, beim Bundesliga-Auftakt am Freitag gegen Borussia Mönchengladbach dabei sein zu können.

Schweinsteiger trifft Popstar Olly Murs
Nach der Laufeinheit wartete auf den Vizekapitän des FC Bayern noch ein besonderer Gast. Popstar Olly Murs, der mit Hits wie „Heart Skips a Beat“ und „Troublemaker“ weltweit die Charts stürmte, traf erstmals auf sein großes Idol Schweinsteiger und erfüllte sich so einen Traum. „Wahnsinn, einfach fantastisch“, beschrieb Murs seine ersten Eindrücke von der Säbener Straße, bevor er sich mit Schweinsteiger ein Wettschießen aus elf Metern lieferte. Geschenke gab’s natürlich auch: Originale Schuhe vom Mittelfeldchef, ein Trikot - und als Dreingabe auch ein unterschriebenes Jersey für Megastar Robbie Williams. Der Grund: Murs spielt morgen als Support Act von Robbie Williams im Münchner Olympiastadion.

Neue Kleider für die Bayern
Das neue Home-Trikot und das neue Champions-League-Trikot haben die Bayern bereits übergestreift, jetzt haben sie auch den nagelneuen Klub-Anzug in Empfang genommen. Am Dienstagnachmittag wurden Mannschaft, Trainer, Betreuer und Offizielle in der Mehrzweckhalle an der Säbener Straße von Bayern-Partner s.Oliver mit dem offiziellen Outfit für die neue Saison ausgestattet. Mehrere FCB-Profis standen dabei auch für Werbeaufnahmen vor der Kamera.

Weitere Inhalte