präsentiert von
Menü
Das Wochenende der CL-Gegner

ManCity in Topform, Pilsen und ZSKA sieglos

Zehn Tage vor dem Champions-League-Knaller gegen den FC Bayern präsentiert sich Manchester City in Topform. Im Derby verwies das Team von Trainer Manuel Pellegrini Meister Manchester United am Sonntag auch in der Höhe verdient mit 4:1 (2:0) in die Schranken und kletterte in der Tabelle auf Rang drei.

47.156 Zuschauer im Etihad Stadium sahen in allen Belangen überlegene Sky Blues. Die Gastgeber machten Druck, ließen ManU in der ersten Halbzeit gar nicht ins Spiel kommen und erzielten sehenswert herausgespielte Tore. Sergio Agüero (16.) und Yaya Touré (45.) trafen vor der Pause, Agüero mit seinem zweiten Treffer (47.) und Samir Nasri (50.) machten kurz nach Wiederanpfiff den Sack zu. ManU kam vier Minuten vor dem Schlusspfiff nur noch zum Ehrentreffer durch einen Freistoß von Wayne Rooney.

Viktoria Pilsen verliert Anschluss

In der tschechischen Gambrinus Liga hat Meister Viktoria Pilsen den Anschluss an die Tabellenspitze verloren. Gegen Dukla Prag musste sich das Team von Trainer Pavel Vrba am Samstag vor 9.050 Zuschauern im heimischen Stadion města Plzně mit einem 0:0 gegen Dukla Prag zufrieden geben. Pilsen ist damit zwar auch nach dem neunten Spieltag noch ungeschlagen, fiel in der Tabelle jedoch durch das zweite Ligaspiel in Folge ohne Sieg vier Punkte hinter Spitzenreiter Sparta Prag zurück.

ZSKA Moskau verliert Tabellenführung

Durch die erste Saisonniederlage hat Russlands Double-Sieger ZSKA Moskau die Tabellenführung in der Premier Liga verloren. Beim Lokalrivalen Spartak musste sich das Team von Trainer Leonid Slutskiy am Sonntag mit 0:3 (0:1) geschlagen geben. Spartak zog damit nach Punkten mit ZSKA gleich und kletterte auf Rang zwei, ZSKA ist Dritter. Neuer Tabellenführer nach neun Spieltagen ist das ebenfalls punktgleiche Zenit St. Petersburg.

Weitere Inhalte