präsentiert von
Menü
Inside

FCB II ohne Toptorjäger gegen Tabellenletzten

Zehn der elf Regionalligaspiele hat die zweite Mannschaft des FC Bayern bislang gewonnen - was für eine Bilanz. Am Freitagabend (19:30 Uhr) soll gegen das Tabellenschlusslicht TSV Rain/Lech der nächste Dreier her. „Wir wollen auf dem variablen Angriffsspiel, das wir in Schweinfurt gezeigt haben, aufbauen“, fordert Coach Erik ten Hag, der in den vergangenen Trainingstagen allerdings wegen diverser Länderspielabstellungen auf einige Stammspieler verzichten musste. Nicht dabei sein wird Toptorjäger Julian Green (10 Saisontore) wegen leichten Sprunggelenksproblemen. Auch Pierre-Emile Hojbjerg, Alexander Sieghart, Etienne Scholz und Niklas Horn fehlen.

Spielverlegung FCB II

Die Partie des FC Bayern II gegen den FV Illertissen wurde verlegt. Ursprünglich sollte das Regionalligaspiel des 15. Spieltags am Samstag, den 28. September, ausgetragen werden. Nun steigt die Partie im Grünwalder Stadion bereits einen Tag früher: am Freitag, 27. September, um 19 Uhr. (der Spielplan)

Dante zurück, Ribéry fit

Am Donnerstagvormittag nahmen - mit Ausnahme von Claudio Pizarro, der erst im Laufe des Tages nach München zurückkehrt - alle derzeit verfügbaren Profis am Training teil. Heißt: Der Brasilianer Dante trainierte erstmals nach der Länderspielreise wieder mit. Auch Franck Ribéry, Philipp Lahm und Jérôme Boateng, die am Mittwoch nicht auf dem Rasen standen, waren dabei. Bastian Schweinsteiger zog die Einheit einmal mehr voll durch.

Diouf trainiert auch am Donnerstag nicht

Hannover 96 wird aller Voraussicht nach ohne Stürmer Mame Diouf nach München reisen. Der Senegalese fehlte wegen einer Sprunggelenksverletzung auch am Donnerstag beim Training. „Das müssen wir kompensieren. Aber wir sind vorne gut besetzt“, sagte Ron-Robert Zieler, der selbstbewusst auf die Partie in der Allianz Arena blickt. „Die Bayern sind zu Hause eine Macht. Aber wir haben eine kleine Euphoriewelle, die wollen wir nutzen“, sagte der Torhüter.

Weitere Inhalte