präsentiert von
Menü
Von U19 bis U9

Die Jugendergebnisse vom Wochenende

Nicht nur die Profis und die zweite Mannschaft des FC Bayern kämpfen Woche für Woche um Punkte - auch im junior team läuft die Jagd nach Siegen auf Hochtouren. fcbayern.de zeigt, wer wo am Ball war und veröffentlicht die aktuellen Ergebnisse.

U19 holt einen Punkt

Die A-Junioren des FC Bayern haben nach zwei Niederlagen in Folge wieder gepunktet - allerdings nur einfach. Am Samstagvormittag gab es gegen den SC Freiburg ein 1:1 (1:0)-Unentschieden. Daniel Hägler (16.) schoss den FCB in Führung, doch Jonas Föhrenbach (82.) sorgte für den späten Ausgleichstreffer. Das Team von Trainer Marc Kienle rangiert damit in der Bundesliga Staffel Süd/Südwest mit sieben Punkten aus sechs Spielen auf Platz neun.

U17 spielt ebenfalls remis

Auch die U17 des FC Bayern musste sich mit einem Punkt zufrieden geben. Beim 1. FC Kaiserslautern gab es am Ende ein 2:2 (2:2)-Unentschieden. Jung (3.) brachte den FCK in Führung, Bayerns Strein (32., 39.) drehte mit einem Doppelpack die Partie. Doch noch vor der Pause kamen die Gastgeber vor 170 Zuschauern durch Mohamedadem Kassa (40.) zum erneuten Ausgleichstreffer. Mit sieben Punkten aus fünf Spielen rangiert die U17 des FCB auf Platz sechs der Bundesliga-Staffel Süd/Südwest - vier Punkte hinter Tabellenführer VfB Stuttgart.

U16 schlägt Quelle Fürth 3:1

Nach einer ordentlichen ersten halben Stunde lagen die Bayern bereits 2:0 in Führung. Etwas unaufmerksam kam die U16 in Vaterstetten aus der Halbzeitpause und kassierte nach einem Eckball den Anschlusstreffer. Die Bayern dominierten das Geschehen trotzdem weiter und konnten nach gut einer Stunde das vorentscheidende 3:1 erzielen. Alle drei Tore erzielte Mario Crnicki (15., 21. und 60. Minute). Mit nun sechs Punkten aus drei Spielen belegt die U16 den 4. Platz und hat noch ein Nachholspiel.

U15 mit Remis in Stuttgart

Im Spitzenspiel der U15-Regionalliga trennten sich der VfB und die U15 der Bayern 1:1 unentschieden. Das Tor für die U15 erzielte Manuel Wintzheimer.

U14 schlägt Wacker Burghausen 3:1

Im dritten Saisonspiel der Bayernliga konnte die U14 den zweiten Sieg einfahren.

U13 feiert Kantersieg

Einen mehr als deutlichen Erfolg feierte die U13 des FC Bayern. Gegen Traunreut gewann der Nachwuchs des Rekordmeisters mit 15:0.

U12 gewinnt in Planegg

Am 2. Spieltag konnte die U12 den ersten Sieg in der Bezirksoberliga einfahren. Die U12 gewann gegen die ein Jahr älteren Planegger mit 4:0. Die Tore erzielten Maurice Koller (2), Alexander Mpazdrigiannis und Berkant Barin.

U11 wird Dritter in Eckenhaid

In der Gruppenphase konnte man sich souverän (fünf Siege, ein Remis) für das Halbfinale gegen den VfB Stuttgart qualifizieren. Nach einem spannenden Spiel mussten sich die Bayern U11 im Siebenmeterschiessen mit 2:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gewann Bayern gegen Greuther Fürth mit 3:1. Bester Turnierspieler wurde Leart Ajeti und bester Torwart Hannes Heilmair!

U10 mit Remis in Grünwald

Am ersten Spieltag trennte sich die U10 des FCB mit einem Unentschieden von der U11 des TSV Grünwald. 3:3 stand es am Ende einer ereignisreichen Partie. Nach der ersten Halbzeit hatte die U10 noch mit 3:1 in Führung gelegen. Grünwald erhöhte jedoch das Tempo und glich verdient zum 3:3 aus.

U9 mit Auftaktsieg in der U10-Gruppe

Die U9 gewinnt das erste Spiel gegen die FT Gern mit 5:1!

Weitere Inhalte