präsentiert von
Menü
Verletzten-Update

So geht es Götze, Martínez, Thiago und Co.

Man sah sie zuletzt immer wieder jubeln - allerdings leider nicht auf dem Platz. Mario Götze, Javi Martínez, Thiago, Holger Badstuber und Pierre-Emile Hojbjerg verfolgten die letzten Spiele des FC Bayern im Freizeitoutfit von der Tribüne aus. Sie fieberten mit, feuerten die Teamkollegen an - nur aktiv mithelfen ist derzeit wegen verschiedener Verletzungen noch nicht wieder drin. Stattdessen schuftete das Quintett in den letzten Wochen tagtäglich in der Reha, um möglichst schnell wieder bei der Mannschaft zu sein. fcbayern.de fasst den aktuellen Stand zusammen.

Die besten Nachrichten gibt es von Mario Götze und Pierre-Emile Hojbjerg zu vermelden: Beide haben ihr Reha-Programm so gut wie abgeschlossen. Aktuell arbeitet das Duo noch individuell mit dem Ball. In ein paar Tagen, so der Plan, werden Götze und Hojbjerg schrittweise ins Mannschaftstraining integriert. Götze hatte sich im Supercup gegen Chelsea vor knapp drei Wochen einen Kapselriss im Sprunggelenk zugezogen, Hojbjerg bei einer Partie der zweiten Mannschaft vor knapp sieben Wochen eine Außenbandverletzung.

Noch einen Tick länger gedulden muss sich Javi Martínez. Vor zweieinhalb Wochen hatte sich der Spanier wegen anhaltender Probleme an der Leiste operieren lassen. Die Reha ist in vollem Gange, Martínez hat bereits mit dem Lauftraining begonnen. „Es geht mir von Tag zu Tag besser. Ich hoffe, der Mannschaft bald wieder helfen zu können“, erklärte der Welt- und Europameister gegenüber fcbayern.de.

Zahn-OP bei Martínez

Neben den Laufeinheiten arbeitet Martínez im Leistungszentrum an Stabilität und Kraft. Wann der Defensivabräumer ins Teamtraining des FC Bayern zurückkehren wird, hängt vom Heilungsverlauf der operierten Leiste ab und ist daher noch offen. Derzeit läuft alles nach Plan. Am Donnerstag und Freitag kann Martínez wegen einer Zahn-Operation allerdings nicht trainieren.

Landsmann Thiago, der am 26. August am Sprunggelenk operiert wurde (Syndesmosebandriss), muss noch wie geplant rund drei Wochen seinen Spezialschuh tragen. Anschließend kann Bayerns Sommerneuzugang so richtig mit dem Aufbautraining beginnen. Dennoch findet sich Thiago derzeit jeden Tag an der Säbener Straße ein, um mit den Reha- und Fitnesstrainern an Beweglichkeit und Stabilität zu arbeiten. Zudem absolviert er Kräftigungsübungen für die Muskulatur des gesunden und verletzten Beins.

Der am Kreuzband verletzte Holger Badstuber befindet sich derzeit in den USA. In der letzten Septemberwoche wird sich der Nationalspieler dann der letzten Operation vor der anstehenden Reha unterziehen.

Weitere Inhalte