präsentiert von
Menü
Reif für die Insel

FCB startet seine Manchester-Mission

Reif für die Insel! Der FC Bayern hat am Dienstagvormittag seine Manchester-Mission gestartet. Fast planmäßig hob die Lufthansa-Sondermaschine LH 2570 um kurz nach 12:00 Uhr vom Münchner Flughafen Richtung Manchester ab, wo der deutsche Rekordmeister am Mittwochabend sein zweites Champions-League-Gruppenspiel beim englischen Vizemeister ManCity bestreitet.

„Es wird ein schweres Spiel“, prognostizierte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor dem Abflug in den Nordwesten Englands. Arjen Robben, einst in der Premier League beim FC Chelsea unter Vertrag und gegen die Sky Blues noch ohne Niederlage, blickt der Partie gespannt entgegen: „Solche Vergleiche mit diesen Top-Mannschaften wollen wir Spieler auch haben, wir freuen uns darauf“, meinte der Niederländer.

Trainer Pep Guardiola berief den gleichen Kader wie zuletzt beim 1:0-Sieg in der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg. Vor der Abfahrt des Mannschaftsbusses zum Flughafen fand an der Säbener Straße noch ein kurzes Anschwitzen der FCB-Profis statt. Nach einem knapp zweistündigen Flug wird der Triple-Gewinner dann in der englischen Metropole eintreffen und anschließend gleich zum Mannschaftshotel in der Innenstadt fahren.

Am späten Nachmittag (17:15 Uhr Ortszeit) findet im Etihad Stadium die Abschlusspressekonferenz statt, bei der neben Guardiola auch Robben und der frühere Citizen Jérôme Boateng den Medienvertretern Rede und Antwort stehen werden. Um 18:00 Uhr bittet Guardiola seine Mannschaft dann zum Abschlusstraining.

Weitere Inhalte