präsentiert von
Menü
Inside

Starke Bilanz gegen Braunschweig

Bayern gegen Braunschweig? Dieses Duell hat es in der Bundesliga seit 1985 nicht mehr gegeben! Ein Blick in die Geschichtsbücher lohnt sich, denn die Ausbeute des FCB ist stark: Von 36 Liga-Spielen gegen die Eintracht verloren die Münchner nur fünf (20 Siege, 11 Remis). Die Heimbilanz ist noch eindeutiger: Aus den 18 Bundesliga-Heimspielen holten die Bayern 14 Siege (bei vier Remis). Das letzte Pflichtspiel-Duell beider Teams ist noch gar nicht allzu lange her: 2011/12 setzte sich der FCB in der ersten DFB-Pokal-Runde mit 3:0 beim damaligen Zweitliga-Aufsteiger durch.

Stieler an der Pfeife

Tobias Stieler aus Hamburg leitet das Heimspiel des FC Bayern gegen Eintracht Braunschweig. Für den 32-jährigen Juristen ist es das vierte Pflichtspiel als Schiedsrichter mit Beteiligung des Triple-Siegers. Die Bilanz ist ausnahmslos positiv: Alle drei Partien gewannen die Münchner vor heimischem Publikum; zuletzt im September 2013 beim 2:0-Sieg über Hannover 96. An den Seitenlinien assistieren Patrick Ittrich (Hamburg) und Sascha Thielert (Buchholz), vierter Offizieller ist Detlef Scheppe (Wenden).

ARD zeigt Bayern bei Klub-WM in Marokko

Die ARD zeigt die Spiele des FC Bayern bei der Klub-Weltmeisterschaft in Marokko live. Das Erste sicherte sich die Rechte für die Übertragungen. Die ARD überträgt am 17. Dezember das Halbfinale (20:15 Uhr) mit dem gesetzten deutschen Rekordmeister. Das Finale will der öffentlich-rechtliche Sender am 21. Dezember nur zeigen, wenn der Champions-League-Sieger mitspielt. Bei FCB.tv gibt es die Highlights der Spiele jeweils ab Mitternacht!

FCB knackt 10-Millionen-Marke bei Facebook

Als erster Bundesligaverein hat der FC Bayern am Donnerstagabend die 10-Millionen-Marke bei Facebook geknackt! Fans aus der ganzen Welt – unter anderem aus Indonesien, Ägypten oder Mexiko - gratulierten dem FCB in den sozialen Netzwerken zu diesem Meilenstein. In den vergangenen sechs Wochen konnte die offizielle Bayern-Präsenz auf Facebook eine Million Fans hinzugewinnen. Werden auch Sie „Freund“ des FC Bayern: www.facebook.com/fcbayern

FCB-Frauen zu Hause gegen Duisburg

Die Frauen des FC Bayern treten am 9. Spieltag der Bundesliga am Samstag im Grünwalder Stadion gegen den Tabellenvorletzten FCR 2001 Duisburg und wollen einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis stellen. „Meine Mannschaft wird intensiv und diszipliniert arbeiten, um auch im fünften Heimspiel dieser Saison erfolgreich zu sein“, kündigte Trainer Thomas Wörle an. Lena Lotzen (Mittelfußfraktur), Gina Lewandowski (Muskelfaserriss), Katja Schroffenegger (Kreuzbandriss), Franziska Jaser (Reha nach Kreuzbandriss) und Ivana Rudelic (Meniskus) werden fehlen. Auch Ricarda Walkling steht aufgrund der U17-Europameisterschaft nicht im Kader.