präsentiert von
Menü
Champions-League-Auslosung

Wieder gegen Arsenal London im CL-Achtelfinale

Es ist...Arsenal London! In der Champions League kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Achtelfinals zwischen dem FC Bayern und dem englischen Spitzenklub. Dies ergab die Auslosung am Montagmittag im UEFA-Hauptquartier in Nyon/Schweiz, bei der Glücksfee Luis Figo, Botschafter des Endspiels in Lissabon, dem Triple-Sieger den sportlich anspruchvollsten Gegner zuloste.

„Es gab angenehmere und leichtere Gegner im Topf. Aber man kann es nicht ändern“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, der zusammen mit seinem Vorstandskollegen Andreas Jung die Auslosung vor Ort verfolgte. „Wir wissen, dass das ein Gegner ist, den man sehr respektvoll behandeln muss. Das werden wir auch tun. Wir werden zwei gute Spiele abliefern müssen.“

Im Achtelfinale der letzten Saisons hatte sich der FC Bayern gegen die Gunners aufgrund der Auswärtstorregel durchgesetzt. 3:1 siegten die Münchner in London, Arsenal 2:0 in München. Insgesamt ist die Bilanz des deutschen Rekordmeisters gegen den aktuellen Tabellenführer der Premier League positiv. Von sechs Spielen gewann der FCB drei, dazu gab es ein Remis und zwei Niederlagen.

Hinspiel im Februar, Rückspiel im März

„Das ist der schwerste Gegner, den wir bekommen konnten“, sagte Jérôme Boateng in Agadir/Marokko, wo sich die Mannschaft derzeit auf ihr Halbfinale  bei der FIFA Klub-WM vorbereitet. „Die werden hochmotiviert sein nach dem letzten Jahr. Das werden zwei sehr intensive Spiele.“

Die Gruppenphase hatte Arsenal hinter dem punktgleichen Borussia Dortmund auf Rang zwei abgeschlossen. Im Kader von Trainer Arsene Wenger stehen mit Mesut Özil, Per Mertesacker und Ex-Bayer Lukas Podolski drei deutsche Profis.

Das Hinspiel findet am 19. Februar in London statt, das entscheidende Rückspiel steigt am 11. März in der Allianz Arena.

Weitere Inhalte