präsentiert von
Menü
Inside

Klub-Weltmeister in München gelandet

Der FIFA Klub-Weltmeister ist zurück in München! Am Sonntagnachmittag brachte eine Lufthansa-Sondermaschine die Delegation des FC Bayern sicher nach Hause in die bayerische Landeshauptstadt. Um 16:48 Uhr setzte der Flieger nach fast vierstündiger Reise auf dem Münchner Flughafen auf. Mit im Gepäck hatte der Triple-Sieger auch die Klub-WM-Trophäe, die es mühelos durch den Sicherheitscheck schaffte. „Jetzt stehen mal ein paar ruhige Tage vor der Nase", freute sich Philipp Lahm bereits vor dem Abflug auf den wohlverdienten Winterurlaub.

Von Marrakesch direkt in den Urlaub

Ein Teil des Kaders war am Sonntag derweil nicht an Bord. Zahlreiche FCB-Profis machten sich direkt von Marrakesch aus auf den Weg in den Weihnachtsurlaub. Dabei handelt es sich um Guardiola, Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry, die beiden Spanier Javi Martínez und Thiago, die Südamerikaner Dante, Rafinha und Claudio Pizarro sowie David Alaba und Mario Mandzukic. Ab dem 5. Januar im Trainingslager in Doha (Katar) sind die Klub-Weltmeister dann wieder vereint.

Spruch des Tages

„Ich kann ja Kaffee und Kuchen am Nachmittag weglassen.“ (Manuel Neuer über sein Rezept gegen mögliche Gewichtsprobleme in den Weihnachtstagen)