präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry, Shaq und Pizza trainieren voll

Während sich die erste Elf vom Augsburg-Spiel am Donnerstag im Leistungszentrum pflegen ließ und dann ein paar Laufrunden drehte, arbeitete Pep Guardiola mit einer Gruppe intensiv auf dem Trainingsplatz. Neben zahlreichen Talenten war auch Franck Ribéry dabei, der nach seinem Rippenanbruch am Mittwochabend sein Comeback gefeiert hatte. Die zuletzt verletzten Xherdan Shaqiri und Claudio Pizarro zogen die öffentliche Übungseinheit ebenfalls voll durch und könnten am Samstag in Bremen in den Spielbetrieb zurückkehren. Philipp Lahm (Oberschenkelzerrung) absolvierte währenddessen am Vormittag eine Laufeinheit.

Werder verschiebt Training

Zwei Tage vor dem Bundesligaspiel gegen den FC Bayern hat das Orkantief Xaver bei Werder Bremen den vorgesehenen Tagesablauf verändert. Der Tabellen-13. setzte das Training am Donnerstag bereits für 12:00 Uhr mittags an. Ursprünglich sollte die Mannschaft von Trainer Robin Dutt erst am Nachmittag trainieren. Wegen der Sturmwarnung entschloss sich die sportliche Leitung, die Übungseinheit um einige Stunden vorzuziehen.

Basketballer verpassen Überraschung

Schade, schade! Die Korbjäger des FC Bayern sind am 8. Euroleague-Spieltag ganz knapp an der großen Überraschung vorbeigeschrammt. Im Gruppenspiel gegen Titelverteidiger Olympiakos Piräus unterlag das Team von Trainer Svetislav Pesic vor 6.700 begeisterten Zuschauern im ausverkauften Audi Dome ganz knapp mit 103:105 (50:59). In einem hochklassigen Spiel ließen sich die großartig kämpfenden Bayern nicht abschütteln, lagen mehrfach knapp in Führung und hatten sogar mit dem letzten Wurf von Heiko Schaffartzik, mit 21 Punkten neben Malcolm Delney (22) treffsicherster Akteur der Gastgeber, die Chance auf den großen Coup. Doch der Dreierversuch des Nationalspielers traf leider nicht sein Ziel. „Für mich war es heute ein sehr wichtiges Spiel. Wir haben gegen das zurzeit beste Team Europas gezeigt, dass wir mit jeder Mannschaft in Europa mithalten können. Ich bin stolz, wie meine Mannschaft von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft hat“, meinte Pesic nach dem Spiel.

Spruch des Tages

„Der erste Trick ist laufen. Der zweite Trick ist mehr laufen und der dritte Trick ist noch mehr laufen.“
(Bremens Trainer Robin Dutt am Donnerstag zu seinem Geheimrezept vor dem Spiel am Samstag gegen Bayern)

Weitere Inhalte